"Keine Runde wird je so gut sein, dass sie nicht hätte besser sein können."

Bobby Jones

Deutsche Jugend-Meisterschaften 2020

Drei Stolper Spieler bei den Meisterschaften

Vom 11. - 13.09.2020 fanden die Deutschen Meisterschaften der AK14/16/18 Mädchen und Jungen statt. Vom Berliner Golfclub Stolper Heide gingen drei Spieler an den Start. Pureun Kim spielte im GC Schloss Westerholt im Ruhgebiet, Carl Siemens und Gustav Ordel Nahe Fulda im Golfclub Hofgut Praforst.

Bedauerlicherweise keine Medaille für einen Stolper Spieler! So sah es doch gerade bei den Jungen AK 16 nach zwei Tagen noch gut aus. Carl Siemens lag mit Runden von 69/74 in Lauerstellung auf dem 5. Platz, mit der Intention in der letzten Runde nochmal oben anzugreifen. Auch Gustav Ordel kämpfte sich mit einer starken 71 am zweiten Tag auf den 11. Platz vor. Am Ende reichte es aber für Beide nicht sich nochmal vorzuschieben. Carl wird T6 und Gustav 23.

Bei den Mädchen AK 16 erwischte Pureun Kim keinen guten Start in Turnier. Dennoch arbeitet sie sich peu a peu nach vorne. Nach drei Runden spielte sie sich ins Mittelfeld auf den 16. Platz.

Gewonnen haben Charlotte Back (St. Leon-Rot) bei den Mädchen AK 16 und Tim Wiedemeyer (Müncher GC) bei den Jungen AK 18.

Hier geht es zum Bericht des DGV.

Zurück