"Keine Runde wird je so gut sein, dass sie nicht hätte besser sein können."

Bobby Jones

GVBB Jugend Mannschaftsmeisterschaften

Erfolgreiches Abschneiden unserer Mannschaften

Am Wochenende 29./30.08.2020 fanden die GVBB Mannschaftsmeisterschaften der Jugend statt. Ersetzt wurde damit das Regionalfinale zur Qualifikation der Deutschen Meisterschaften. Der BGC Stolper Heide ging mit drei Mannschaften an die Abschläge. Den AK18 Mädchen in Stolpe sowie den AK14 und AK16 Jungen in Wilkendorf. Direkt herauszuheben ist die Runde von Gustav Ordel von -10 (!).

Ein tolles Wochenende für unsere Nachwuchsmannschaften. Unser Mädchen in der AK 18 spielte Vierer am Samstag und Einzel am Sonntag. Nach fünf gewerteten Ergebnissen (ein Streicher) haben unsere Mädchen den zweiten Platz erspielt. Gewonnen hat der G&LC Berlin Wannsee.

  • Nele Halbach & Pureun Kim (77)
  • Jette Halbach & Keira Wolf (81)
  • Pureun Kim (77)
  • Nele Halbach (84)
  • Jette Halbach (88)
  • Klara Vogler (104)

Bei den Jungen haben wir zwei Mannschaften gestellt. Beide teeten in Wilkendorf auf dem Westside Platz auf. Und hier lief es vor allem am Sonntag mal richtig gut.  Die AK14 Jungen mussten sich zwar mit der Bronzemedaille zufrieden geben, allerding trumpften unsere AK16 Jungen auf.

Allen voran Gustav Ordel und Luis Finn Büch. Letzterer spielte eine 67 (-5) und Gustav sogar eine 62 (-10). Unfassbare Runden, die den beiden dort gelangen. Doch auch die restlichen Jungs steckten nicht zurück. Alle spielten hervorrangendes Golf, was am Ende den Tagessieg vor Wannsee brachte.

AK14:

  • Julian Schwarz & Alexander Hintze (84)
  • Johan Schmallenbach & Nils Logan Petukat (87)
  • Christian Leutloff & Hendrik Petukat (91)
  • Julian Schwarz (78)
  • Johan Schmallenbach (81)
  • Christian Leutloff(85)
  • Alexander Hintze (87)
  • Nils Logan Petukat (87)
  • Hendrik Petukat (98)

AK16:

  • Gustav Ordel & Luis Finn Büch (71)
  • Lasse Kieper & Mark Kaplunow (79)
  • Colin Hartig & Max Schmied (79)
  • Gustav Ordel (62)
  • Luis Finn Büch (67)
  • Max Schmied (73)
  • Lasse Kieper (75)
  • Mark Kaplunow (76)
  • Colin Hartig (84)

Zurück